Randlos

Bootsvorstellungen, Bauberichte, ...
Antworten
G11
Beiträge: 463
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam

Randlos

Beitrag von G11 »

Das war auch so ein Projekt - hoch motiviert vor Jahren begonnen, doch dann kam die Großbootsaison und im dauraffolgenden Herbst war der angefangene Rumpf vergessen. Und wahrscheinlich war auch etwas anderes wichtiger. Naja - egal, neben den beiden schwarzen Rümpfen tauchte er hier noch auf - damals noch nackig, aber mit Potential.
Dateianhänge
S.PNG
S.PNG (826.81 KiB) 1548 mal betrachtet

G11
Beiträge: 463
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam

Re: Randlos

Beitrag von G11 »

Das Rigg stammt noch von meiner ersten RTR. Die hatte ich damals bei Staufenbiel erworben, aber schnell gmerkt, dass die Segel gar nichts taugten. Dankenswerte Weise hatte Achim mir dann schnell diesen Satz Segel gebaut. Der Rumpf schwimmt inzwischen woanders, das Rigg ist mir aber geblieben und macht eine gute Figut (finde ich zumindest)
Dateianhänge
S_2.PNG
S_2.PNG (841.82 KiB) 1547 mal betrachtet

G11
Beiträge: 463
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam

Re: Randlos

Beitrag von G11 »

Leider war die S aufgrund der aktuellen Situation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus noch nicht im Wasser. Ich bin aber gespannt, wie sie läuft!
Übrigens - Danke Marco! ;)
Dateianhänge
S_3.PNG
S_3.PNG (708.97 KiB) 1547 mal betrachtet

G11
Beiträge: 463
Registriert: 27.10.2016, 15:02
Wohnort: Potsdam

Re: Randlos

Beitrag von G11 »

Schwimmen tut sie übrigens sehr gut! Im Vergleich mit meiner G-11 macht sie eine gute Figur. Sie läuft gut und springt super an!
Was mir allerdings schleierhaft ist, wie einige von Euch ihre Boote so leicht bauen können. Ich habe nun wirklich nichts unnötiges in meinen Kahn eingebaut und liege wieder bei 370gr (ohne Kiel & Akku). Naja, muss ich wohl weiter üben. Wobei auf unserem Hausgewässer (Havel) die Wellen meist doch so sind, dass man auch nicht zu leicht sein sollte - was für ein Glück! :-)
S_4.PNG
S_4.PNG (383.12 KiB) 1442 mal betrachtet

Antworten