Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Antworten
Benutzeravatar
Marcus_S
Beiträge: 220
Registriert: 07.08.2016, 21:32
Wohnort: Stuttgart

Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von Marcus_S » 14.12.2017, 21:47

Liebe Freundinnen und Freunde der MicroMagic,

Ich möchte euch darüber Informieren, dass es eine "Neue Bauanleitung und einen Neuen Bauplan" zu den aktuell produzierten Modellen rMM und rMM CE gibt. Durfte daran mitarbeiten und möchte mich dafür bei Michael Peters von Graupner herzlich bedanken. Graupner wird sich auch in weiterer Zukunft um die Fangemeinde der MicroMagic kümmern, da diese Boot sehr beliebt ist. Dies selbst bis Dubai wie ich erfahren durfte.
Anbei die Bauanleitung und der Bauplan, diese sind auch aktuell bei Graupner unter http://shop.graupner.de/webuerp/AI?ARTN=2014.V2 zu finden. Viel Spaß beim bauen einer neuen MicroMagic.

Lg Marcus
M65 2,4 Ghz / MX10 / MZ12 / MX16 / MC16 / FLYSKY i6
RG65 FRA 499 'hashtag und Manta und X/trem 2.0
FRA 99 IOM Goth MX7 EVO 3 / Marblehead Bantock ROK und ORCA

kalle saage
Beiträge: 49
Registriert: 09.08.2016, 19:42
Wohnort: Andernach

Re: Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von kalle saage » 15.12.2017, 18:33

Danke Markus, danke Graupner. Scheint mir auf den ersten Blick sehr gelungen.

Grüße aus der Eifel

Kalle
GER 1312 dx6 2,4 ghz

Benutzeravatar
GER30
Beiträge: 175
Registriert: 08.08.2016, 09:08
Wohnort: Rheinland

Re: Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von GER30 » 18.12.2017, 11:10

In einem anderen Thread des Forums gibt es Informationen zur aktuellen Lage bei den angebotenen MM Produkten
(also 2014.V2 und 2014.CV2 / Baukästen und 2014.HoTT / RFH):
Produktionssituation 12/2017

Ich teile die Einschätzung, dass wir für jeden Fortschritt dankbar sein müssen - ohne wäre noch schlechter.
Marcus gebührt für seine Arbeit Dank!

Die aktuelle Anleitung für die Baukästen enthält 3 "problematische" Dinge, auf die ich hier ausdrücklich hinweisen möchte:

- Die Baukästen enthalten eine rMM (Racing Micro Magic) Kielflosse mit Zusatzteilen. Diese passt nicht ohne weitere Bearbeitung in die mitgelieferte Mast-Kieltasche. Meiner Meinung nach beste Lösung: vor Zusammenbau die cMM (Classic Micro Magic) Kielflosse zusätzlich erwerben und verbauen.

- In der Anleitung Postion 5 und 6 ist in den Zeichnungen der Einbau der Fockschotdurchführung und der Fock-Vorliekbefestigung nicht eingezeichnet oder beschrieben. Im Bauplan sind diese Dinge enthalten, und auf dem Deck gibt es Einprägungen für die nötigen Bohrungen. In Position 21. finden sich die Teile auch. Wer aber "nur" Schritt für Schritt nach der Anleitung baut, verklebt im schlechtesten Falle ein nicht fertig gebautes Deck mit dem Rumpf - da wird es dann sehr schwierig, die genannten Bauschritte nachzuholen.

- Der Riggaufbau wird noch mit Wanten dargestellt - dass ist seit Jahren nicht mehr Stand der Dinge. Das Rigg braucht keine Wanten, die können also entfallen - und so vermeidet man auch , dass sich die Schoten in den Ösen der Wanten auf dem Deck verfangen. Ebenso gibt es für die Führung des Vorliekspanners des Großsegels wohl bessere Lsöungen, die hier im Forum in diversen Baubeschreibungen zu finden sind.

Gruß
Martin
GER30 / MX 12

Benutzeravatar
bora
Beiträge: 158
Registriert: 15.08.2016, 16:08
Wohnort: OWL

Re: Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von bora » 26.02.2018, 18:06

Hallo Marcus,

nach deinen Hinweis im Thread nebenan habe ich mir heute zum ersten Mal die zwei neuen Dokumente angesehen. Die Anleitung ist viel verständlicher, als eine andere Ultrakurzfassung, die ich zwischenzeitlich mal gesehen hatte (nach dem Beschluss der neuen Geschäftsführung mit weniger Text auszukommen).

Ein bisschen verwundert bin ich aber über die Angaben zu den verschiedenen Kielpositionen in der Anleitung. Kiel nach vorne bei stärker werdendem Wind… Ist da ein Fehler passiert oder mache ich seit Jahren etwas falsch?

Schön, dass ihr wenigstens im Plan noch auf einen Hinweis auf die Neigung der Bombe untergebracht habt. Noch besser wäre es wahrscheinlich, wenn man zusätzlich die KWL als Referenz einzeichnen würde und geradezu perfekt wäre es, wenn dann die Neigung auch noch in die richtige Richtung zeigen würde. ;) Normalerweise fällt das Blei zum Heck hin ab und nicht umgekehrt.

Grüße
Ralf
GER 188
2,4 GHz

Benutzeravatar
Marcus_S
Beiträge: 220
Registriert: 07.08.2016, 21:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von Marcus_S » 26.02.2018, 22:44

Nobody is perfekt. Es wird immer wieder ein Update geben und Fehler beseitigt, versprochen.

Lg Marcus
M65 2,4 Ghz / MX10 / MZ12 / MX16 / MC16 / FLYSKY i6
RG65 FRA 499 'hashtag und Manta und X/trem 2.0
FRA 99 IOM Goth MX7 EVO 3 / Marblehead Bantock ROK und ORCA

Benutzeravatar
bora
Beiträge: 158
Registriert: 15.08.2016, 16:08
Wohnort: OWL

Re: Neue Bauanleitung und Bauplan für aktuellen MM´s

Beitrag von bora » 27.02.2018, 17:25

Marcus_S hat geschrieben:Nobody is perfekt.
Ja, und wenn man etwas oft genug durchgelesen hat, sieht man sowieso nichts mehr.
Da kann es helfen, andere Korrektur lesen zu lassen. Ich mache das grundsätzlich bei wichtigen Sachen.

Grüße
Ralf
GER 188
2,4 GHz

Antworten