Dichtung für die Haube

Themen aus der Bootswerft
Antworten
Benutzeravatar
Supporty42
Beiträge: 26
Registriert: 07.11.2018, 15:26

Dichtung für die Haube

Beitrag von Supporty42 »

Hallo Zusammen,

meine Haube braucht eine neue Dichtung und als Ersatzteil lässt sich das leider nicht bestellen. Habt ihr einen Tip was man dort als Dichtung nehmen könnte? Laut Anleitung sollte eine Gummischnur mit 2,5mm Durchmesser sein.

beste grüße aus dem Ruhrgebiet
Daniel
Benutzeravatar
Marco
Beiträge: 429
Registriert: 07.08.2016, 21:21
Wohnort: Schwelm

Re: Dichtung für die Haube

Beitrag von Marco »

Habe ich als Meterware da! Bekommst du asap von mir! ;)

Grüße

Marco
GER 5830
Amcwunderbar
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2021, 15:37

Re: Dichtung für die Haube

Beitrag von Amcwunderbar »

Habe eine alte MM die dichtung ist hart haben sie noch eine Dichtung
Benutzeravatar
Marco
Beiträge: 429
Registriert: 07.08.2016, 21:21
Wohnort: Schwelm

Re: Dichtung für die Haube

Beitrag von Marco »

Hallo,

grundsätzlich kein Problem. Ich nutze das hier:
Prym_971231_Elastic-Kordel.jpg
Prym_971231_Elastic-Kordel.jpg (105.08 KiB) 651 mal betrachtet

Hier der Link zum Artikel: Prym 971231 Elastic-Kordel, 2.5mm, 3m

Ich kann dir gerne etwas davon zusenden. Bei dem Preis ist es aber wahrscheinlich sinnvoller, wenn du dir die Kordel selbst bestellst.

Wenn jemand eine Alterative zu dieser Kordel weiß, ist die Info hier natürlich gern gesehen!

Viele Grüße

Marco
GER 5830
Benutzeravatar
bora
Beiträge: 337
Registriert: 15.08.2016, 16:08
Wohnort: OWL

Re: Dichtung für die Haube

Beitrag von bora »

Ich hatte am Anfang meiner MM Laufbahn gelegentlich Probleme, die Hauben dicht zu bekommen. Deshalb habe ich irgendwann komplett umgestellt. Jetzt hat jedes Boot einen Magnetschalter und die Hauben werden mit Tape abgeklebt.

Aus diesem Grund habe ich aber noch eine original-Dichtung gefunden, die damals zusammen mit einer transparenten Haube geliefert wurde. Die „Schnur“ hat 2,8mm Durchmesser, man braucht knapp 40 cm für eine Haube.

Ich bin mir allerdings unsicher, was das Material angeht. Ich denke mal, in meiner Anfangszeit waren die Graupner Gummidichtungen aus eher hartem Material. Was jetzt vor mir liegt, ist etwas weicher.

Hart würde für NBR sprechen, weich eher für EPDM. Infos zu den verschiedenen „Gummi“-Arten findet man zuhauf im Netz. NBR ist wohl eher besser zu verkleben, EPDM deutlich witterungsbeständiger.

Bezugsquellen z.B. hier https://www.ebay.de/itm/324383283708?mk ... 9sjAjB7A41 . Im gleichen Shop gibt es auch 3mm EPDM (Moosgummi) für 1,- Euro/m incl. Versand! Wie geht denn so was?? :shock:

Hier https://www.esska.de/shop/Industriebeda ... nge--11130 gibt es für etwas mehr Geld auch Zwischengrößen in beiden Qualitäten.

Grüße
Ralf
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht,
darfst du den Kopf nicht hängen lassen.

GER 188
2,4 GHz
Antworten